Ernährung – Welche Studiengänge gibt es?

Felix kocht und isst sehr gern und interessiert sich für alles, was mit Ernährung und Nahrungsmitteln zu tun hat. In welchem Studium kann er sich damit befassen? Graziella Dal Maso von der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung St.Gallen gibt einen Überblick über mögliche Studiengänge.

Bild: CanStockPhoto

Lieber Felix

Es gibt verschiedene Studiengänge, in denen du dich mit Ernährung und Lebensmitteln beschäftigen kannst. Zum einen das Studium "Ernährung & Diätetik" an der Berner Fachhochschule, das dir ermöglicht, später als Ernährungsberater gesunde und kranke Menschen darin zu unterstützen, sich ausgewogen und selbst mit einer spezifischen Diät genussvoll zu ernähren. Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich von der individuellen Beratung im Spital bis zur Mitarbeit in der Nahrungsmittelindustrie.

"Convenience Food", "Functional Food" oder "Alternative crops" – wenn dich stärker die naturwissenschaftlich- technologische Seite der Nahrung interessiert, bietet die ETH Zürich zahlreiche Studienmöglichkeiten. Ein Studium in Lebensmittelwissenschaften befasst sich zum einen mit der Lebensmittel-Verfahrenstechnik (Lebensmittelherstellung, -verarbeitung und Prozessoptimierung), zum anderen mit der Lebensmittelqualität und -sicherheit (Lebensmittelbeschaffenheit und deren Wahrung bei Herstellung, Lagerung und Transport). Eine weitere Vertiefung ist die der Gesundheit, Ernährung und Umwelt, welche die Auswirkungen von Ernährung, Schadstoffen und Infektionskrankheiten auf die menschliche Gesundheit untersucht. Die letztgenannte Vertiefung wird zusammen mit den Studiengängen Umweltwissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Technologie angeboten. Ernährung spielt auch in anderen Studien eine Rolle. So suchen z.B. die Pflanzenwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in der Agronomie nach neuen Lebensmitteln, die für die Menschheit im Grossmassstab ökologischer angebaut und genutzt werden. Wenn dich vor allem die Welternährung und die Forschung interessieren, lohnt sich eine Auseinandersetzung mit allen genannten Richtungen.

Auch die Fachhochschulen (ZHAW, BFH und HEVS) bieten Studiengänge in Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelwissenschaften an. Nutze die Hochschulbesuchstage und die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung in deiner Nähe für weitergehende Informationen und Beratung.

Infos & Links

Information zu allen Studienrichtungen sowie Berufsbeschriebe findest du auf www.berufsberatung.ch

Studienpläne zu den erwähnten Richtungen: ETH Zürich, Berner Fachhochschule, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Walliser Fachhochschule

Falls du dich für Weinbau interessierst: Fachhochschule Westschweiz

Beispiele zur Forschung im Bereich Ernährung und Gesundheit: Institute of Food Nutrition and Health ETHZ

Text: zur Verfügung gestellt von Graziella Dal Maso, Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung St. Gallen
Quelle: Technoscope 2/20: Food – Essen heute und morgen. Technoscope ist das Technikmagazin der SATW für Jugendliche

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.