Gen

Ein Gen wird auch Erbfaktor, Erbeinheit oder Erbanlage genannt. Es ist eine funktionelle Einheit im Erbmaterial, welche die genetische Information für ein Genprodukt (z. B. ein Enzym oder anderes Protein) enthält. Gene sind auf der DNA linear aneinandergereiht. Die Produkte mehrerer Gene können gemeinsam an der Ausbildung eines Merkmals beteiligt sein. Umgekehrt kann auch ein Gen die Ausprägung verschiedener Merkmale beeinflussen.

Fachleute schätzen, dass der Mensch zwischen 25'000 und 40'000 Gene besitzt. Nicht jedes Gen hat die gleiche Anzahl Bausteine (A, T, C, G). Ein kleines Gen ist etwa 500 Bausteine lang und ein grosses mehrere Hunderttausend. Die Abfolge der Bausteine A, G, C und T in einem Gen kann verglichen werden mit einem Satz, in dem geschrieben steht, wie ein Protein hergestellt wird. Man kann sagen: Ein Gen ist ein Protein- oder Eiweiss-Bauplan.