Arbeitsblätter, Gruppenarbeiten und Rollenspiele zur Ethik

Bild: CanStockPhoto

Grundlagen der Ethik

Anhand einer kurzen Geschichte werden im Arbeitsblatt "Ethikgrundlagen" Beispiele für Werte und Normen definiert.

Forschungsethik

Beim Rollenspiel "Stammzellforschung" diskutieren Mitglieder der Ethikkommission einen Antrag für ein Forschungsprojekt (inkl. Rollenkarten).

In der Gruppenarbeit "Forschung mit gentechnisch veränderten Tieren" werden in Gruppen drei verschiedene Beispiele von Tierversuchen diskutiert und für jedes Beispiel wird eine Güterabwägung durchgeführt.

Medizinethik

Im Arbeitsblatt "Gentest bei Erwachsenen" wird die Geschichte von Mark erzählt, dessen Vater an der Erbkrankheit Chorea Huntington leidet. Welche Werte beeinflussen Marks Entscheidung einen Gentest zu machen oder nicht?

In der Gruppenarbeit "Gentest am Embryo" werden vier Berichte bezüglich PID in Gruppen diskutiert. Für jeden der vier vorgestellten Fälle werden Gründe gesucht, die für und Gründe die gegen eine PID sprechen.

Für das Arbeitsblatt "Gentherapie" werden Berichte von Betroffenenin kleinen Gruppen bearbeitet und erarbeitet, welche Werte dabei eine Rolle spielen.

Ethik und Gentechnik in der Landwirtschaft

In der Übung "Gentechnik in der Landwirtschaft" werden mit einem Ja-Nein-Barometer Tatsachen und Einschätzungen zur Sicherheit und Umweltverträglichkeit der Gentechnik in der Landwirtschaft erarbeitet.

Im Rollenspiel "Podiumsdiskussion zu Gentechnik in der Landwirtschaft" diskutieren ein Grossbauer, eine Vertreterin einer Saatgutfirma, ein Vertreter eines Hilfswerkes und eine Kleinbäuerin die wirtschaftlichen und sozialen Aspekten gentechnisch veränderter Pflanzen in Entwicklungsländern (inkl. Rollenkarten).

Dieser Inhalt stammt von der ehemaligen Website gene-abc.ch, die im Jahr 2016 in die Website SimplyScience.ch integriert wurde. Das Gene ABC war eine Initiative des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) und wird seit 2016 von der SimplyScience Stiftung weitergeführt.