Wechselstrom

Wechselstrom bezeichnet elektrischen Strom, der seine Richtung (Polung) in regelmässiger Wiederholung ändert.

Weichholz

Das Holz bestimmter Bäume wie Birke, Weide oder Pappel. Es ist „leicht“, hat also eine geringe Dichte, und lässt sich z. B. mit dem Fingernagel einkerben.

Wellenlänge

Der Abstand zwischen zwei Wellenbergen oder zwischen zwei Wellentälern wird Wellenlänge genannt.

Weiterlesen …
Winterschlaf

Ein schlafähnlicher Zustand während der kalten Jahreszeit. Das Tier senkt seine Körpertemperatur und bezieht Energie aus seinen Fettreserven.

Wirtschaftswald

Dieser Waldtyp wird vom Menschen forstwirtschaftlich genutzt. Bäume werden als Bau- oder Brennholz geschlagen, und Förster pflegen den Wald und die Wege.