Bestimmte Feststoffe können direkt zu Gas werden!

Trockeneis

Trockeneis, ein fester Stoff, wird bei Raumtemperatur direkt zu Gas. Bild: CanStockPhoto

Ein Beispiel dafür ist gefrorenes Kohlendioxid, besser bekannt als Trockeneis. Es wird unter anderem als Kühlmittel verwendet. Bei Temperaturen über -78 °C (also eigentlich überall ausser in einem sehr, sehr kalten Kühlraum!) schmilzt es nicht und wird flüssig, sondern wird direkt gasförmig. Dabei bildet es einen charakteristischen Nebel.

Man nennt diesen Übergang von fest zu gasförmig "Sublimation": Das Kohlendioxid "sublimiert".

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.