Automatiker/-in EFZ

Infobox

Zahlen & Fakten

Tätigkeiten
  • Industrieroboter und andere automatisierte Anlagen montieren, warten und kontrollieren
  • Störungen und Fehler in den elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Komponenten aufspüren und beheben
Lehrfirmen
Schulische Vorbildung
  • Abgeschlossene Volksschule
  • Mittlere oder obere Schulstufe
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik
Ausbildung
  • 4 Jahre Lehrdauer
  • Praktische Ausbildung in einem Betrieb
  • Theorie, Allgemeinbildung und Sport vermittelt die Berufsfachschule
Berufsschulfächer
  • Technische Grundlagen (Mathematik, Informatik, Lern- und Arbeitstechnik, Physik)
  • Technisches Englisch
  • Werkstoff- und Zeichnungstechnik
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Automation
  • Bereichsübergreifende Projekte
Weiterbildung
  • Studium an einer Technikerschule zum Techniker/-in TS
  • Studium an einer Fachhochschule zum Ingenieur/-in FH
Bewerbung
  • Direkt bei den Unternehmen, die Lehrstellen anbieten (LENA)
  • Wir empfehlen vorher abzuklären, ob aktuell Lehrstellen frei sind
Auskünfte

Bild: Swissmem

Willst du selber einen Roboter bauen? Wolltest du schon immer wissen, wie eine Bergbahn angetrieben wird oder ein Billettautomat funktioniert? Dann könnte dich der Beruf Automatiker/-in EFZ interessieren.

Die Arbeit als Automatiker/-in ist sehr vielseitig und setzt technisches Interesse, logisches Denken und handwerkliches Geschick voraus.

Automatiker/-innen bauen z.B. Produktionsanlagen, Lichtsignalanlagen, Roboter, Antriebe oder Steuerungen für Bergbahnen oder Billettautomaten. Oft arbeiten sie mit anderen Fachleuten an den Aufträgen. Sie suchen nach Lösungen, entwickeln und programmieren Steuerungen, montieren und verdrahten die verschiedenen elektrischen, elektronischen und pneumatischen Komponenten. Auch das Prüfen von Funktionen der Maschinen und Anlagen gehört zu ihrem Aufgabenfeld: Mit Kombinationsgabe suchen sie Fehlerquellen und beheben sie.

Automatiker arbeiten auch im Team, wenn es gilt Prototypen zu entwickeln, zu testen und zu optimieren. Teamwork und vielseitiges Interesse sind also das A und O in diesem Beruf.

Mehr Infos findest du bei der Berufsberatung
Freie Lehrstellen vermittelt der Lehrstellennachweis LENA
sowie das Internationale Berufslexikon
Hier findest du
Infos zu einer Lehre in Deutschland

Portraits

Gian Andrea Spescha, Lernender Automatiker EFZ im vierten Lehrjahr

"Immer auf dem neusten Stand der Technik"

Weiterlesen …
tl_files/content/Teens/Berufsinfos/Portraits/Gian Andrea Spescha/Gian Andrea Spescha_1_710x338.jpg
Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(1 Bewertung)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.