Polymechaniker/-in EFZ

Infobox

Zahlen & Fakten

Tätigkeiten
  • Du lernst, wie man Werkstücke (z.B. Werzeuge, Geräte oder Maschinen) aus verschiedenen Metallen herstellt
  • Produktion, Unterhalt und Produktentwicklung von verschiedenen Anlagen gehören zu deinen wichtigsten Aufgaben
  • Du arbeitest mit verschiedenen Leuten aus anderen Berufsfeldern zusammen und entwickelst Lösungen zu technischen oder konstruktiven Fragestellungen
Lehrfirmen
Schulische Vorbildung/Anforderungen
  • Guter Sekundarabschluss
  • Gute Noten in Mathematik und Physik
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
Ausbildung
  • 4 Jahre Lehrdauer
  • Praktische Ausbildung im Lehrbetrieb
  • Theorie, Allgemeinbildung und Sport vermittelt die Berufsfachschule
Berufsschulfächer
  • Arbeitstechnische Grundlagen (Mathematik, Informatik, Lern- und Arbeitsmethodik)
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (Physik, Chemie)
  • Technisches Englisch, Werkstoff- und Fertigungstechnik (WEFE), Verfahrenstechnik, Zeichnungstechnik und Maschinenelemente (ZEMA)
  • Automation (Elektrotechnik, Elektronik)
Weiterbildung
  • Berufsmatura
  • Fertigungsfachmann
  • Technischer Kaufmann
  • Industriemeister
  • Dipl. Techniker
  • Maschineningenieur
Bewerbung
  • Direkt bei den Unternehmen, die Lehrstellen anbieten (LENA)
  • Wir empfehlen vorher abzuklären, ob aktuell Lehrstellen frei sind
Auskünfte

Bild: Lichtmeister/Shutterstock.com

Polymechaniker/innen stellen Werkzeuge, Geräteteile und Produktionsvorrichtungen her. Sie programmieren und bedienen computergesteuerte Werkzeugmaschinen, überwachen die Produktion, nehmen Maschinen und Anlagen in Betrieb und führen Unterhaltsarbeiten durch.

Sie arbeiten mit konventionellen Dreh-, Fräs, Bohr- und Schleifmaschinen; meistens setzen sie aber hochmoderne computergesteuerte CNC-Maschinen ein. Dies programmieren sie auf der Grundlage von Konstruktionszeichnungen, wobei sie auch die Bearbeitungsschritte bestimmen. Mit hochpräzisen Messinstrumenten überprüfen sie die Werkstücke.

Sie sind auch zuständig für die Überwachung der Produktion und die Einhaltung der Qualitätsanforderungen.

 

Ausführliche Informationen zum Polymechaniker-Beruf findest du auch unter:

swissmem-berufsbildung.ch

swissmechanic.ch

tecmania.ch

aprentas.com


Noch mehr Infos findest du
bei der Berufsberatung
Freie Lehrstellen vermittelt der Lehrstellennachweis LENA
sowie das Internationale Berufslexikon
Hier findest du Infos zu einer Lehre in Deutschland

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.