Lonza – Firmenportrait

Das Unternehmen Lonza stellt nicht nur pharmazeutische Produkte, sondern auch Produkte für die biologische Forschung oder Lebensmittelzusatzstoffe her. So produziert die Firma das wichtige Vitamin B3, welches zum Beispiel in Ovomaltine oder Cornflakes enthalten ist.

Bevor man sich für eine Ausbildung entscheidet, kann man in einer Schnupperlehre herausfinden, ob der Beruf auch wirklich zu einem passt. (Bild: auremar/Shutterstock.com)

Jährlich bietet Lonza bis zu 60 Ausbildungsplätze in 12 verschiedenen Lehrberufen an. Eine Lehre bei der Lonza bedeutet eine breite umfassende Grundausbildung, die auf mehr als nur Fachwissen ausgerichtet ist. Soziale Kompetenz und Selbstvertrauen sollen es dir später nach Abschluss der Lehre erleichtern, deinen Weg im Arbeitsleben zielstrebig anzugehen und deine persönliche Entwicklung in die Hand zu nehmen. Um dies zu erreichen, ist das persönliche Engagement und die Motivation während der Lehre bei Lonza von zentraler Bedeutung.

Lehrstellen bei Lonza:

 

Weitere Infos zur Lehrlingsausbildung findest du auch auf der Homepage der Lonza

 

   

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.