Dario Andreoli, Lernender Informatiker EFZ im vierten Lehrjahr

Schon in seiner Schulzeit hat sich Dario Andreoli für Computer und andere elektronische Geräte interessiert. In seiner Ausbildung zum Informatiker bei der Firma Ems Chemie kann er sich jeden Tag theoretisch und praktisch damit beschäftigen. Im Interview mit Ladina Steinmann berichtet er über seine Erfahrungen.

Dario Andreoli

Dario Andreoli verbringt in seiner Ausbildung zum Informatiker viel Zeit vor dem Bildschirm - aber auch damit, Hardware zu warten, Netzwerke aufzubauen und Datenbanken einzurichten. Bild: Ladina Steinmann/BüWo

Du machst bei Ems eine Lehre als Informatiker im vierten Lehrjahr. Warum hast du dich entschieden, eine Berufslehre zu absolvieren?
Für mich war immer klar, dass ich nach den obligatorischen neun Schuljahren eine Lehre machen will. Der Beruf hat mir nach der Schnupperlehre sehr gut gefallen. Und ich wollte etwas Praktisches machen und nicht nur in der Schule sitzen.

Wie bist du auf diesen Lehrberuf gekommen?
Ich habe mich schon immer für Computer und andere elektronische Geräte interessiert. Als wir uns in der Schule mit der Berufswahl beschäftigt haben, bin ich auf diesen Beruf aufmerksam geworden. Dann habe ich ihn detaillierter angeschaut und er hat mir zugesagt.

Hast du eine Schnupperlehre gemacht? Wo?
Ich habe zwei Mal geschnuppert und zwar beide Male als Informatiker. Eine Schnupperlehre war hier bei Ems und die andere in Ilanz bei der Aurax Informatica AG.

Was gefällt dir an diesem Lehrberuf?
Die Arbeit ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Jeden Tag lernt man etwas dazu. Wir haben Kontakt mit anderen Mitarbeitern und Kunden. Selbständiges Arbeiten ist in diesem Beruf erforderlich. Aber auch an Teamarbeit sollte man interessiert sein.

Warum hast du dich bei Ems um eine Lehrstelle beworben?
Wie bereits gesagt habe ich hier schon eine Schnupperlehre gemacht, die mir sehr gefallen hat. Und weil ich immer nur Positives über die Lehrlingsausbildung bei Ems gehört habe, habe ich mich hier beworben und dann die Stelle auch bekommen.

Welche Tätigkeiten übt man in diesem Lehrberuf hauptsächlich aus?
Das Gebiet ist sehr breit angelegt: Es geht vom Austausch von Hardware bis Programmieren. Wir arbeiten auch sonst mit verschiedenen Programmen und werden dabei mit Problemen konfrontiert. Zum Beispiel in Netzwerken betreuen wir Netzwerkgeräte, stellen Verbindungen her und unterhalten Datenbanken. Zudem sind wir verantwortlich für die Systemadministration.

Würdest du einem Kollegen/einer Kollegin diesen Lehrberuf auch empfehlen? Warum?
Ja, in jedem Fall. Vor allem für Leute, die Freude haben, mit dem Computer zu arbeiten, ist das mit Sicherheit ein interessanter Beruf.

Machst du parallel zur Lehre auch eine BMS?
Ich habe die BMS im Januar/Februar abgeschlossen. Ich habe sie gemacht, weil mir nach der Lehre mehr Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Und mir war von Anfang an bewusst, dass, wenn ich sie nicht während der Lehre absolviere, ich sie vielleicht überhaupt nicht mehr mache. So kann ich immer noch studieren, wenn ich Lust habe.

Hast du schon Pläne, wie es nach der Lehre weitergehen soll?
Die Abschlussprüfungen habe ich bereits hinter mir. Nach der Lehre kann ich hier von Anfang August bis Ende Februar weiterarbeiten. Dann kommt die RS, die leider obligatorisch ist. Weiter weiss ich noch nicht so genau. Irgendwann möchte ich auch noch ins Ausland gehen – Kanada würde mich interessieren – und dort Sprachen lernen. Ein noch weit entferntes Ziel ist ein Studium, wobei ich sagen muss, in welche Richtung weiss ich noch nicht.

Viele Lehrbetriebe legen grossen Wert auf Disziplin und Leistung. Wie merkst du das während der Lehre?
Es ist sehr wichtig, dass die Termine, die einem gesetzt werden, eingehalten werden, und dass man genau und sauber arbeitet. Es wird darauf geachtet, ob man freundlich miteinander umgeht. Was die Schule betrifft, sind es die Leistungen, die stimmen müssen.

Quelle: Das Interview führte Ladina Steinmann, es erschien in der Bündner Woche büwo vom 23.6.2010. Den vollständigen Artikel mit zusätzlichen Angaben zur Berufsausbildung kannst Du hier als PDF herunterladen

Berufe

Informatiker/-in EFZ

Weiterlesen …
tl_files/content/Teens/Berufsinfos/Berufe/InformatikerIn 710x338.jpg
Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.