Berufe

Lebensmittelingenieur/-in ETH

Bild: Elnur/Shutterstock.ch

Lebensmittelwissenschaftler sind die Experte, wenn es um Nahrung geht. Sie wissen, welche Rolle Bakterien und andere kleine Organismen in Lebensmittel spielen, wie Lebensmittel hergestellt und haltbar gemacht werden und wie sie auf unsere Gesundheit wirken.

Lebensmittelingenieure und Lebensmittelingenieurinnen braucht es deshalb überall dort, wo Lebensmittel produziert und verarbeitet werden. Das kann in einer kleinen Guetzlifarbrik sein oder in einem internationalen Konzern, der auf verschiedenen Kontinenten tätig ist.

Um Lebensmittelwissenschaften zu studieren, solltest du dich für naturwissenschaftliche Fächer wie Biologie, Chemie und Mathematik - und selbstverständlich auch für Lebensmittel.

Mehr Infos findest du bei der Berufsberatung

Studiengang

Das Studium der Lebensmittel-wissenschaften ist eine breite und interdisziplinäre Ausbildung in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern

Berufsfelder

  • Lebensmittelwissenschafterinnen und -wissenschafter befassen sich mit der Verarbeitung, Veredelung, Konservierung und Verteilung von sicherer, qualitativ hochwertiger und gesundheitsfördernder Lebensmittel
  • Sie arbeiten in der nationalen und internationalen Lebensmittelindustrie, in der Verwaltung, in nationalen und internationalen Organisationen, im Handel, im Dienstleistungsbereich oder in der Entwicklungs-zusammenarbeit

Bachelorstufe

  • Naturwissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Grundlagenfächer     
  • Lebensmittelwissenschaftliche Fächer
  • Exkursionen
  • Bachelor-Arbeit

Masterstufe

  • Vertiefung: Lebensmittelverarbeitung, Lebensmittelqualität und -sicherheit oder Humanernährung und Gesundheit
  • Ergänzende Vorlesungen und Wahlfächer
  • Master-Arbeit (6 Monate)

Zulassung

  • Bachelor: Maturitäts- oder gleichwertiger Abschluss
  • Master: Bachelor of Science ETH in Lebensmittelwissenschaften. Das Bachelor-Diplom einer Schweizerischen Fachhochschule im gleichen Gebiet ermöglicht in der Regel eine Zulassung zum Master-Studium unter Auflage von zusätzlichen Studienleistungen im Umfang von max. 60 Kreditpunkten. Die Zulassung mit anderen Bachelor-Abschlüssen erfolgt fallweise

Informationen

Weitere Auskünfte

Erstellt: 08.04.2017

Dieser Beitrag wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf die aktuelle Website importiert. Wir freuen uns, wenn uns allfällige Darstellungsfehler gemeldet werden: redaktion(at)simplyscience.ch.

Mehr