Chromosom 6: Intelligenz

Bild: CanStockPhoto

Die Veranlagung für Intelligenz und Kreativität wird teilweise vererbt. Man nimmt heute an, dass es mehrere Dutzend bis heute noch kaum untersuchte Gene sind, die unsere Intelligenz ausmachen. Ein einziges "Intelligenz-Gen" suchen wir also vergebens in unserem Erbgut, selbst bei Einstein.

Für sich alleine betrachtet hat jedes dieser Gene einen nicht messbaren Einfluss. Erst ihr Zusammenspiel führt dazu, dass die Intelligenz zu etwa 50% von unseren Genen abhängt.

Intelligenz: Ein Teamwork von Genen und Umwelt

Also können wir selbst mit unserem Verhalten und unserer Umwelt so einiges für unsere Intelligenz tun. Die Familie, die Schule, unsere Ernährung und vieles mehr beeinflussen unsere Intelligenz mindestens so stark wie unsere Gene. Zur Umwelt gehört sogar der Mutterbauch, in dem wir als Foetus lebten!

Video zum Text

Dieser Inhalt stammt von der ehemaligen Website gene-abc.ch, die im Jahr 2016 in die Website SimplyScience.ch integriert wurde. Das Gene ABC war eine Initiative des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) und wird seit 2016 von der SimplyScience Stiftung weitergeführt.