Unsere Gene

Die 23 Chromosomen einer Frau (mit fluoreszierendem Farbstoff gefärbt). Bild: Bolzer/Wikimedia Commons, CC-Lizenz

Heute weiss man, dass der Mensch etwa 20'000 bis 25'000 Gene hat. Doch es sind noch viele Fragen darüber offen, wie unser Genom wirklich funktioniert. Die Gene steuern teilweise unsere Entwicklung und unser Wesen. Sie werden aber selber auch gesteuert: von unserer Umwelt, von unserem Körper, selbst von unserer Vergangenheit. So kompliziert sich dies anhört, so faszinierend sind die Erkenntnisse, die in der Genforschung laufend gewonnen werden.

Dieses Dossier stellt von jedem der 23 Chromosomenpaare ein Gen vor und bietet damit einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Forschungsgebiete, die sich rund um unser Erbgut entwickelt haben.

Dieser Beitrag integriert Inhalte von der ehemaligen Website gene-abc.ch, die im Jahr 2016 von SimplyScience übernommen wurde. Das Gene ABC war eine Initiative des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) und umfasste auch eine Reihe von YouTube-Videos.

Unsere Gene

Chromosom 20: Gene und BSE

Zwischen 1985 und 1990 erkrankten viele Kühe an der Krankheit BSE. Was war die Ursache für die Erkrankung der Tiere?

Weiterlesen …

Unsere Gene

Chromosom 21: Trisomie

Manchmal kommt es während der Entwicklung der Ei- oder Samenzelle zu Fehlern in der Verteilung der Chromosomen.

Weiterlesen …

Unsere Gene

Chromosom 22: Die rätselhafte Grösse des Genoms

Erstaunlicherweise sind nur zwei Prozent des menschlichen Erbguts tatsächlich funktionierende Gene. Lange rätselten Wissenschaftler, welche Funktionen das restliche Erbgut ausübt, der so genannte nichtkodierende Bereich.

Weiterlesen …

Unsere Gene

Chromosom 23: Die Geschlechtschromosomen

Was macht den Mann zum Mann und die Frau zur Frau?

Weiterlesen …