Warum wird an der Sonne ein schwarzes Auto wärmer als ein weisses?

Weil Schwarz im Vergleich zu Weiss mehr Licht aufnehmen und dieses in Wärme umwandeln kann.

In der Sonne heizt sich ein schwarzes Auto schnell auf. Bild: Krivosheev Vitaly/Shutterstock.com

Sicher hast du auch schon gehört, dass schwarze Farbe die Sonne mehr "anziehen" soll als weisse. Dies ist aber ein Irrtum. Ein in der Sonne stehendes schwarzes Auto wird zwar tatsächlich wärmer als ein weisses. Die Sonne geht aber mit ihrer Strahlung ziemlich unparteiisch um: Alles, was ihr ungeschützt ausgesetzt ist, bekommt gleich viel davon ab.

Sonnenlicht ist elektromagnetische Strahlung

Licht breitet sich aus wie eine Welle. Genauso wie Röntgenwellen, Radiowellen oder radioaktive Strahlung sind auch Sonnenstrahlen elektromagnetische Strahlen unterschiedlicher Wellenlänge. Die Wellenlänge wird in Nanometer gemessen und mit nm abgekürzt.

Strahlung enthält Energie: je kurzwelliger die Strahlung, desto energiereicher ist sie.

Sonnenlicht trägt Farben in sich

Die Wellenlängen des sichtbaren Lichts (ungefähr zwischen 400 und 700 nm) nehmen wir als Farben wahr.

Das Spektrum des für den Menschen sichtbaren Lichts. Bild: Horst Frank, Jailbird and Phrood/Wikimedia Commons, CC-Lizenz

Als Farbe ist dabei jeweils diejenige Wellenlänge definiert, die von einem Gegenstand zum Betrachter zurückgeworfen (reflektiert) wird. Der Rest der Strahlung wird vom Gegenstand aufgenommen (absorbiert) und "verschwindet" quasi aus der Wahrnehmung des Betrachters.

Ein Pflanzenblatt ist also deshalb grün, weil die in ihm enthaltenen Farbstoffe die Wellenlänge für "grün" zurückwerfen. Hingegen absorbieren sie die Violett- und Blautöne sowie die meisten Gelb- und Rottöne.

Die Farben zwischen schwarz und weiss

Ob Schwarz und Weiss überhaupt Farben sind, darüber gibt es verschiedene Meinungen. Denn sie sind die "Extremfarben". Absorbiert nämlich ein Gegenstand alle sichtbaren Wellenlängen der elektromagnetischen Strahlung, erscheint er uns als schwarz. Reflektiert er hingegen alle, sehen wir ihn als weiss.

Auch Wärme ist eine Form der Strahlung

Elektromagnetische Strahlung enthält Energie. Je mehr Strahlung ein Gegenstand absorbieren kann, desto mehr Energie kann er speichern. Diese Energie kann dann in andere Energieformen umgewandelt werden, z.B. in Wärme.

Ein schwarzes Auto absorbiert viel mehr Strahlung und speichert dadurch viel mehr Energie als ein weisses. Bei gleichen Bedingungen wird also ein schwarzes Auto wärmer als ein weisses.

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.