Instant Dessert

Ein Himbeerglace-Coupe, der in Sekundenschnelle zubereitet ist und erst noch null Kalorien hat? Unmöglich? Doch, es gibt ihn! Die Sache hat nur einen Haken: So lecker er auch aussieht, essen darf man ihn nicht.

Bild: Magic Science

Das brauchst du:

  • Eine Dessertschale
  • 10 ml Himbeer-Konzentrat (Rinder- oder Schweineblut, wie es auch in Blutwürsten zu finden ist)
  • 8 ml Dessert-Aktivator (Wasserstoffperoxid)

Achtung! Wasserstoffperoxid ist stark ätzend. Hautkontakt unbedingt vermeiden und Schutzbrille tragen!

So wird’s gemacht:

  1. Giesse das Himbeer-Konzentrat in die Dessertschale.
  2. Dann schüttest du den Dessert-Aktivator rasch und in einem Guss mitten in das Himbeer-Konzentrat.

Entsorgung: Über das Abwasser oder den Haushaltsmüll. Auf keinen Fall essen!!

Video: Magic Science

Was dahinter steckt:

Das Blut enthält Enzyme, unter anderen auch die sogenannte Katalase. Dieses Enzym zersetzt das Wasserstoffperoxid in Wasser und Sauerstoff. Da der Sauerstoff gasig ist, schäumt das Blut auf. Ausserdem wirkt er oxidierend und entfärbt so einen Teil des Blutes (den weissen Rahm des Glace-Coupes).

Quelle und Bezug von Material: www.magicscience.ch

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(4 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.