Technik & Materialien

Roboter, die sich wie Tiere bewegen

Amphibot II

Amphibot II ist ein Salamander-Roboter. Bild: Biorobotics Laboratory, EPFL

Biorobotik-Forscher der EPFL entwickeln Roboter, welche die Fortbewegungsart von Tieren imitieren. Hier findet ihr Videos einer Schlange, eines Salamanders und einer Katze. Lire cet article en français.

Die Salamandra robotica

Dieser Salamander kriecht auf dem Land und schwimmt im Wasser. Hier ist er in Gesellschaft von Schwänen am Ufer des Genfersees zu bestaunen.

Damit das Video von YouTube abgerufen werden kann, müssen Marketing-Cookies akzeptiert werden.
Ändere deine Cookie-Einstellungen

Video: Biorobotics Laboratory, EPFL

Der Amphibot

Diese Schlange kann schwimmen! Hier sieht man, wie sie neben einem Schwimmer ihre Bahnen im Schwimmbecken zieht.

Damit das Video von YouTube abgerufen werden kann, müssen Marketing-Cookies akzeptiert werden.
Ändere deine Cookie-Einstellungen

Video: Kostas Karakasiliotis, Biorobotics Laboratory, EPFL

ein Katzen-Roboter

Der Cheetah-Cub ist ein Katzen-Roboter: Er hat die Geschmeidigkeit einer Katze, kann kleine Stufen hinuntergehen und geht wie eine echte Katze.

Der Cheetah-Cub

Forscher im Robotik-Labor der EPFL haben diesen Prototyp entworfen, indem sie beobachteten, wie sich Katzen fortbewegen. Welche Bewegungen führen ihre Pfoten aus und wie sind diese aufeinander abgestimmt? Sie haben die Katzentiere naturgetreu nachgebildet: dreiteilige Pfoten, Federn als Sehnen und kleine Motoren anstelle der Muskeln.

Dieser sehr bewegliche Roboter hat die Grösse einer kleinen Katze. Er ist etwa 20 cm lang, 16 cm hoch und wiegt 1,1 kg. Er kann sich mit 5,1 km/h fortbewegen: so schnell wie eine erwachsene Person normalerweise geht. Für einen Roboter ist dies ziemlich schnell. Er kann sich auf unebenem Boden und auf kleinen Stufen fortbewegen. Er ist leicht, beweglich und robust. Man könnte ihn zum Transport, zur Ortung oder zur Hilfeleistung nutzen.

Schau dir das Video an: Ist es nicht erstaunlich? Der Unterschied ist einzig, dass man den Roboter an einer Leine gehen sieht. Nur wenige Katzen würden dies mit sich machen lassen!

Damit das Video von YouTube abgerufen werden kann, müssen Marketing-Cookies akzeptiert werden.
Ändere deine Cookie-Einstellungen

Video: Biorobotics Laboratory, EPFL

Wildcat – Die wilde Katze

Dieser Roboter hier wurde von Boston Dynamics entwickelt. Es ist eine „Wildkatze“ von der Grösse eines Ponys und wird von einem Motor betrieben.

Damit das Video von YouTube abgerufen werden kann, müssen Marketing-Cookies akzeptiert werden.
Ändere deine Cookie-Einstellungen

Video: Boston Dynamics

Im Artikel Der Pleurobot – Ein fast lebensechter Salamander kannst du nachlesen, wie Ingenieure einen Salamander-Roboter entwickelt haben.

Erstellt: 19.05.2014

Dieser Beitrag wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf die aktuelle Website importiert. Wir freuen uns, wenn uns allfällige Darstellungsfehler gemeldet werden: redaktion(at)simplyscience.ch.

Mehr