Chromosom 9: Die Blutgruppen

Auf der Zelloberfläche der roten Blutkörperchen befinden sich Strukturen, welche die jeweilige Blutgruppe ausmachen. Bild: CanStockPhoto

Die Blutgruppe wird durch ein Gen auf Chromosom 9 vererbt. Nennen wir es das AB0-Gen.

Das AB0-Gen kommt in 3 Varianten vor, man spricht von 3 Allelen. Von unseren Eltern erben wir je eines dieser Allele.

Die Kombination der Allele wird als Genotyp bezeichnet. Die Blutgruppe, die sich aus dieser Kombination ergibt, ist der Phänotyp.

Das Allel A und das Allel B sind beide dominant, das 0-Allel ist rezessiv. Rezessiv bedeutet in der Genetik "zurücktretend" oder "nicht in Erscheinung tretend". Der Begriff bezieht sich dabei auf ein Merkmal, dessen Ausprägung durch ein anderes Merkmal überdeckt wird. Ein dominantes Gen setzt sich in der Merkmalsausprägung gegenüber dem rezessiven durch.

Die 3 Allele können 4 verschiedene Blutgruppen ausprägen. Hier siehst du alle möglichen Allel-Kombinationen und die jeweilige Blutgruppe des Kindes!

A und A ergeben den Genotyp AA, als Phänotyp die Blutgruppe A.

B und B ergeben den Genotyp BB, als Phänotyp die Blutgruppe B.

0 und 0 ergeben den Genotyp 00, als Phänotyp die Blutgruppe 0.

A und B ergeben den Genotyp AB, als Phänotyp die Blutgruppe AB, denn A und B sind beide dominant.

A und 0 ergeben den Genotyp A0, als Phänotyp die Blutgruppe A, denn A ist über 0 dominant.

B und 0 ergeben den Genotyp B0, als Phänotyp die Blutgruppe B, denn B ist über 0 dominant.

Das heisst, es gibt 3 Allele, 6 verschiedene Genotypen und 4 verschiedene Phänotypen.

Video zum Text

Für weitere Informationen lies auch den Artikel "Die Blutgruppen".

Dieser Inhalt stammt von der ehemaligen Website gene-abc.ch, die im Jahr 2016 in die Website SimplyScience.ch integriert wurde. Das Gene ABC war eine Initiative des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) und wird seit 2016 von der SimplyScience Stiftung weitergeführt.