Warum schmilzt Eis, wenn man Salz darauf streut?

Salz bildet zusammen mit Eis Salzwasser - und Salzwasser gefriert weniger leicht als Süsswasser.

Bei Glatteisgefahr wird auf unseren Strassen Salz gestreut

Bei Glatteisgefahr wird auf unseren Strassen Salz gestreut, um Schnee und Eis zum Schmelzen zu bringen. Bild: R.S.Jegg/Shutterstock.com

Salzwasser gefriert erst bei tieferen Temperaturen als Süsswasser. Es kann also auf unter 0°C abgekühlt werden, ohne zu Eis zu werden. Diesen Effekt nützt man aus, wenn man im Winter Salz auf die Strassen streut: Das Salz löst sich in der Feuchtigkeit und bildet eine Salzwasserschicht. Darin lösen sich der vorhandene Schnee und das Glatteis auf, und wegen den Salzteilchen in der Lösung bildet sich auch kein neues Eis.

Wenn du es genauer wissen willst, hör dir den Podcast vom BASF Chemie Reporter an!

Quelle: BASF
Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(1 Bewertung)

Was sagst Du dazu?

Avatar

DJQQ7 schrieb:

intresant jetzt weiß ich bescheid