Medien

„4-TEENS“, das Schweizer Jugendmagazin: Februar 2023

4-TEENS, das Schweizer Jugendmagazin

zur Online-Plattform von 4-TEENS

In jeder Ausgabe von 4-TEENS, dem ältesten Jugendmagazin der Schweiz, findest du einen exklusiven naturwissenschaftlichen Beitrag von SimplyScience. Hier kannst du Artikel aus früheren Magazinen nachlesen und ein 4-TEENS-Abo zum Sonderpreis bestellen.

Weisser als Schnee

Um diese Jahreszeit träumen viele von einer „richtigen“ Winterlandschaft: glitzernd und schneeweiss. Aber warum ist Schnee eigentlich nicht durchsichtig wie Wasser? Warum sehen wir überhaupt die „Farbe“ Weiss, und welches ist das weisseste Material? Lies mehr darüber in der aktuellen Ausgabe von 4-TEENS!

Spezialangebot für Neu- Abonnements von 4-TEENS

Neugierig geworden, aber kein 4-TEENS-Magazin zur Hand?

4-TEENS gibt es nur im Abo; gib bei der Bestellung unter „Aktionscode und Abostartwunsch“ den Code „SimplyScience“ ein, und du erhältst 20% Rabatt auf dein Abo (dies gilt für alle gebuchten NEU-Abos, egal ob Halbjahresabo, Jahresabo oder Zweijahresabo).

zur Abobestellung 4-TEENS

Ausserdem in dieser Ausgabe von 4-TEENS:

Wissen

  • Wissen: Weisser als Schnee

  • Wissen: Haben wir zu wenig Strom?
    Erfahre mehr über die Strommangellage

  • Geschichtliche Ereignisse: 8 spannende Ereignisse, die sich im Februar ereigneten.

  • Natur: Verstorbene Tierart: Quagga

  • Wissen: Wir klären auf - Tierversuche

  • Lehrberufe vorgestellt:

    • Hufschmied/in EFZ

    • Goldschmied/-in EFZ

    • Gerüstebauer/in EFZ

    • Bootsbauer/in EFZ

  • Technik: Designerbabys

  • Wissen: Wetterphänomen
    Schnee, Hagel oder Graupel?

  • Kultur: Beerdigungstraditionen

  • Jugendberatung: 147 von Pro Juventute hilft dir weiter

  • Warum: Was du schon immer wissen wolltest

Entertainment

  • Hot-Pot

    • Anna-Maria Ferchichi
    • Shakira
    • Stefanie Giesinger
    • Tanja Makarić
    • News Ticker über Prinzessin Anne und Sarah Engels

  • News & Trends: Wir verlosen in der aktuellen Ausgabe 3x ein Filzstifte-Set und 5x verschiedene Teenie-Bücher

  • Buchtipp: Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben

  • Rezept des Monats: Schoko-Kirsch-Muffins

  • Musik

    • Freya Ridings
    • Max Berend
    • The Rising Lights

  • Reiseziel vorgestellt: Mauritius

  • Film: Quantumania

  • Netflix: Ginny&Georgia

  • Games

    • Octopath Traveler II für die Nintendo Switch
    • Hogwarts Legacy für die PS5
    • Blood Bowl 3 - Super Brutal Deluxe Edition für den PC
    • Tales of Symphonia Remastered - Chosen Edition für die Xbox One

  • Beeindruckende Persönlichkeit: Nelson Mandela

  • Report: Freizeitaktivität Klettern

  • Unterhaltung

    • Rätselspass
    • Psychotest

SimplyScience-Themen in früheren 4-TEENS-Ausgaben:

Körper & Gesundheit

Schläft man in Vollmondnächten wirklich schlechter?

Man könnte es als Aberglauben abtun, aber wissenschaftliche Studien liefern tatsächlich Hinweise darauf, dass man in Vollmondnächten schlechter schläft. Der Grund könnte eine innere Uhr sein, die mit dem Mondzyklus synchronisiert ist.

Zahlen & Geschichte

Saccharin, der erste synthetische Süssstoff

Saccharin wurde 1878 erstmals beschrieben – und zwar als Produkt einer Versuchsreihe mit Steinkohlenteer. Gesucht hatte man danach nicht, und dass man aus dem schwarzen, klebrigen und unangenehm riechenden Teer ein Süssungsmittel herstellen konnte, war doch eher unerwartet!

Zahlen & Geschichte

Zelluloid, ein Zufall und die Erfindung der Panzerglasscheibe

Aus Zelluloid, einem der ersten Kunststoffe, wurden Anfang des 20. Jahrhunderts zahlreiche Alltagsgegenstände hergestellt – doch es war auch ausschlaggebend für die Entwicklung des Kinofilms und ermöglichte dank einem Zufall die Erfindung von Sicherheitsglas.

Zahlen & Geschichte

Mauvein: Ein Farbstoff begründet einen neuen Industriezweig

Dank der Zufallsentdeckung eines jungen britischen Chemikers wurde die Mode des 19. Jahrhunderts auf einen Schlag farbiger – und es entstand ein Industriezweig, der zu unzähligen chemischen und pharmazeutischen Errungenschaften führen sollte.

Zellen & Moleküle

Wozu braucht man Organoide in der Forschung?

Organoide sind Mini-Organe, die im Labor aus Stammzellen gezüchtet werden. Sie besitzen ähnliche Eigenschaften wie das abzubildende Organ und finden immer grössere Verbreitung in der Grundlagen- und Medikamentenforschung.

Zellen & Moleküle

Organoide: Mini-Organe aus dem Labor

Von Auge sind es nur kleine Klümpchen in einer Nährflüssigkeit, tatsächlich bestehen sie aber aus einem komplexen System von spezialisierten, selbst-organisierten Zellen: Organoide spielen eine immer wichtigere Rolle in der medizinischen Forschung.

Zuletzt geändert: 05.12.2022
Erstellt: 03.10.2016
Mehr