Dossier

Food

Bild: CanStockPhoto

 

Diese Technoscope-Ausgabe geht u.a. bekannten Ernährungsmythen auf den Grund, schaut genau hin, was sich alles in unseren Lebensmitteln versteckt, und erkundet, an welchen ausserordentlichen Orten Gemüse in Zukunft angebaut wird. En Guätä! 

 

Es war einmal der Sonntagsbraten – Das Menu von gestern und von heute

Ernährungsgewohnheiten ändern sich. War im Nachkriegseuropa das Feierabendsteak ein Zeichen des Wohlstands und wurden später Lebensmittel immer erschwinglicher, führen die Umweltfolgen des hohen Fleischkonsums und der industriellen Landwirtschaft nun zu einem Umdenken.

Gemüse aus dem All oder aus dem Meer – Gewächshäuser der Zukunft

Weltweit werden neue Wege des Pflanzenanbaus erkundet, mit dem Ziel, Ressourcen effizient zu nutzen und Transportwege zu minimieren. Sogar das Meer oder das Weltall werden als mögliche Standorte für Gewächshäuser erkundet.

Das Märchen vom Spinat

Die meisten Ernährungsmythen sind genau das: Mythen. Viele Ernährungswissenschaftler plädieren dafür, dass die Menschen, statt Ernährungstrends zu folgen, wieder lernen sollten, ihrem eigenen Bauchgefühl zu vertrauen.

Wie wird laktosefreie Milch hergestellt?

Das gängigsgte Verfahren, um laktosefreie Milch herzustellen, ist die Behandlung von Milch mit Laktase, um den Milchzucker zu spalten.

Die Identität unserer Lebensmittel

Verpackte Lebensmittel müssen mit mehreren Informationen versehen werden. Die Lebensmitteletikette gibt unter anderem Auskunft über Zutaten, Datierung, Aufbewahrung, Herkunft und Nährwert.

Keine Insekten auf meinem Teller – Interview mit Christian Niels Schwab, Leiter Integrative Food and Nutrition Center, EPFL

Die Lebensmittelherstellung ist für ein Viertel des CO2-Ausstosses verantwortlich, für 70 Prozent des Frischwasserverbrauchs, für die Hälfte der jährlich anfallenden 141 Tonnen Verpackungsabfall. Für Christian Niels Schwab, Leiter des "Integrative Food and Nutrition Center" an der EPFL, ist klar: So kann es nicht weitergehen. Und er sagt: Die Wissenschaft kann uns dabei helfen, uns nachhaltiger zu ernähren.

Zahlen rund um unsere Ernährung

Die Nahrungsmittelproduktion verbraucht Ressourcen. Hier findest du einige eindrückliche Zahlen dazu.

Ernährung – Welche Studiengänge gibt es?

Frage an die Berufsberatung: Ich koche und esse sehr gern und interessiere mich für alles, was mit Ernährung und Nahrungsmitteln zu tun hat. In welchem Studium kann ich mich damit befassen?

Fleisch aus der Zellkultur – eine Alternative zur Viehzucht?

Was wäre, wenn man aus den Zellen eines einzigen Rindes 175 Millionen Steaks machen könnte? Diese Idee scheint aus der Zukunft zu stammen, doch mit Hilfe von In-vitro-Zellkulturen, also der Produktion von Fleisch im Labor, könnte sie tatsächlich wahr werden. [nbsp]

Mehr