Dossier

TeCHnik auf dem Mond

Bild: CanStockPhoto

50 Jahre Mondlandung: Wie kam es dazu, was hat sie der Menschheit gebracht, was war der Beitrag der Schweiz?

Die Schweiz feiert 50 Jahre Mondlandung

Die Mondlandung jährt sich 2019 zum 50. Mal. In der Schweiz finden aus diesem Anlass mehrere Veranstaltungen statt.

Links rund um Mond und Weltraum

Die Mondlandung jährt sich 2019 zum 50. Mal. Hier findest du eine Auswahl an interessanten Links zum Stöbern.

Faszination Mond

Der Wettlauf ins All, der in den 1950er Jahren zwischen den USA und der Sowjetunion entbrannte, fand seinen Höhepunkt in der Apollo 11-Mission: Zum ersten Mal machten Menschen Schritte auf dem Mond und kehrten auf die Erde zurück.

Der Adler ist gelandet …

Am 16. Juli 1969 um 0:32 Uhr Ortszeit hebt die Saturn-V-Rakete im Kennedy Space Center in Florida ab. Unter ohrenbetäubendem Getöse schleudert die gewaltigste Trägerrakete, die die USA je gebaut haben, die Apollo-Mission von der Erde weg.

Mond-Expeditionen: Was haben sie der Menschheit gebracht?

Die Auswirkungen der Mond-Expeditionen für die Menschheit sind vielfältig und beschränken sich nicht nur auf technische Domänen.

Auf dem Mond ist alles anders

Auf dem Mond herrschen andere Bedingungen als auf der Erde, so dass Fotos von den Apollo-Missionen manchmal für Verwirrung sorgen. Wir zeigen drei Beispiele.

Die Schweiz in der Weltraumforschung

Wissenschaftler der Universität Bern lieferten das einzige nicht-amerikanische Experiment der Apollo 11-Mission: das Sonnenwindsegel.

Astronaut/-in

Leonies Traumberuf ist Astronautin. Prisca Siebe von der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Graubünden gibt Rat.

Die Mondlandung

2019 jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal. Hier findest du eine kleine Infografik dazu.

Mehr