Wissen

Themen Comics
Filter zurücksetzen

42Treffer

Sortiert nach:
Zellen & Moleküle

Das Gene ABC

Diese Serie von Artikeln nimmt dich mit auf eine spannende Reise in die Zellen deines Körpers bis hinein zu deinem Erbgut: zu den Genen. Was sind Gene eigentlich, woraus bestehen sie und was bewirken sie?

Zellen & Moleküle

Der genetische Fingerabdruck

Das Muster der feinen Linien auf den Fingerkuppen ist bei allen Menschen unterschiedlich. Genauso gibt es im Erbgut Abschnitte, die sich bei allen Menschen unterscheiden und die einen „genetischen Fingerabdruck“ darstellen.

Zellen & Moleküle

DNA buchstabieren: Sequenzierung

Manche wissenschaftlichen Fragen lassen sich nur beantworten, wenn die genaue Abfolge der Buchstaben in einem Gen oder Gen-Abschnitt bekannt ist. Dazu muss die betreffende DNA zuerst vervielfältigt werden.

Zellen & Moleküle

Gene kopieren: Die Polymerase-Kettenreaktion

Die Polymerase-Kettenreaktion ist eine Methode, mit der ein bestimmtes Gen oder ein Gen-Abschnitt auf der DNA innert kurzer Zeit tausendfach kopiert werden kann.

Zellen & Moleküle

Gentechnisch veränderte Mäuse

Nicht nur Bakterien, auch Pflanzen und Tiere können gentechnisch so verändert werden, dass die Herstellung bestimmter Proteine unterdrückt wird oder zusätzliche produziert werden.

Zellen & Moleküle

Menschliche Gene in Bakterien einschleusen

Für gewisse gentechnische Versuche und Anwendungen schleust man fremde Gene, zum Beispiel menschliche DNA, in Bakterien ein.

Zellen & Moleküle

DNA isolieren

Damit Biologinnen und Biologen mit Genen oder Gen-Stücken arbeiten können, müssen sie im Labor die DNA aus der Zelle herausholen. Man sagt: Die DNA wird isoliert.

Zellen & Moleküle

Werkzeuge der Gentechnik

Gentechnische Arbeiten werden in einem Molekularbiologie-Labor durchgeführt. Die wichtigsten Werkzeuge für die Forscherinnen und Forscher sind bestimmte Enzyme und verschiedene „Gen-Transporter“, die DNA-Stücke in eine Zelle hineinschleusen.

Zellen & Moleküle

Funktionen der Proteine

Die Ribosomen der Zelle hängen Aminosäuren zu langen Ketten zusammen. Die Ketten falten sich dann zu dreidimensionalen Proteinen, die unterschiedlichste Aufgaben im Körper haben.

Mehr