Wissen

Themen Dossiers
Filter zurücksetzen

154Treffer

Sortiert nach:
Technik & Materialien

Segeltuch und Edel-Seide: Die Welt der Pflanzenfasern

Zur Textilherstellung nutzt man verschiedenste Pflanzenfasern. Flachs, Hanf und Baumwolle waren oder sind die Materialien der Wahl für Alltagstextilien. Doch es gibt auch eine Faser, die nur in so geringer Menge verfügbar ist, dass die daraus hergestellten Kleidungsstücke höchst exklusiv sind.

Tiere & Pflanzen

Die Quallen schwärmen aus!

Ihren wissenschaftlichen Namen „Medusen“ verdanken die Quallen einer furchteinflössenden mythologischen Gestalt. Ob wir sie als faszinierend oder angsteinflössend betrachten: Quallen bevölkern die Ozeane schon seit Millionen von Jahren – und sie werden nicht so bald verschwinden, denn der Mensch verschafft ihnen günstige Lebensbedingungen.

Tiere & Pflanzen

Die Sprache der Pflanzen

Pflanzen haben weder Mund noch Ohren. Doch sie haben eine Vielfalt an faszinierenden Methoden entwickelt, um sich mit anderen Lebewesen auszutauschen. Sie kommunizieren dabei mit optischen und chemischen Signalen.

Tiere & Pflanzen

Magisches Leuchten im Dunkeln

Sein Name täuscht: Das Glühwürmchen ist kein Wurm, sondern ein leuchtender Käfer (der dabei keineswegs zu glühen beginnt). Passender wird dieses Insekt deshalb auch als Leuchtkäfer bezeichnet.

Tiere & Pflanzen

Ein besonderer Baum: Die Birke

Jeder kennt sie, die Hängebirke mit ihrer typischen weissen Rinde. Schon unsere Vorfahren wussten, dass sie ein besonderer Baum ist, der sich für vielerlei medizinische oder handwerkliche Zwecke eignet. Nur Allergikern bereitet die Birke mit ihren Pollen keine Freude.

Tiere & Pflanzen

Wildbienen

Wildbienen sind wichtige und faszinierende Insekten, die sich je nach Art in Aussehen und Lebensweise sehr unterscheiden. Allein in der Schweiz gibt es über 600 Wildbienenarten, weltweit sogar rund 20’500 Arten! Leider sind viele Wildbienenarten bedroht.

Tiere & Pflanzen

Die Fledermaus: Ein Virenreservoir?

Fledermäuse waren in den letzten Jahren für mehrere Ausbrüche von viralen Epidemien verantwortlich. Obwohl sie Träger der Viren sind, scheinen sie selbst jedoch keine Krankheitszeichen zu zeigen. Warum ist das so, und wie gelangen diese – für uns – gefährlichen Viren zum Menschen?

Tiere & Pflanzen

Achtung, bissig: Wirbeltiergebisse haben viele Formen

Zahn ist nicht gleich Zahn; Wirbeltiere haben sehr verschiedene Gebisse und Zahnformen entwickelt. Einige spezielle Beispiele seht ihr in dieser Galerie.

Tiere & Pflanzen

Ohne Messer und Gabel – Mundwerkzeuge im Tierreich

Ganz schön vielfältig: In der Natur haben sich diverse Arten des Nahrungserwerbs entwickelt und ebenso viele Organe, die helfen, diese Nahrung aufzunehmen.

Mehr